Reit im Winkl

Reit im Winkl (reitimwinkl.de) gehört zu den Top-Wintersportzielen in den Alpen! Im ADAC Skiguide 2012 ist Reit im Winkl die beste Langlaufregion in ganz Deutschland. Das sonnige Hochplateau von Reit im Winkl punktet mit seiner sprichwörtlichen Schneesicherheit, einem ausgedehnten Loipennetz auf drei Etagen und dem Skigebiet Winklmoosalm–Steinplatte. Abends bei Flutlicht trifft man sich am Langlaufstadion oder am Dorflift in Reit im Winkl, tagsüber locken die Pisten auf der Winklmoosalm. Die sanften Hänge auf bayerischer Seite, für die es einen separaten Skipass gibt, sind ideal zum Üben. Die Nordseite der im Skiverbund angeschlossenen Steinplatte bietet dagegen abwechslungsreiche Skihänge und auch anspruchsvollere Pisten wie die schwarze Nordhang-Abfahrt. Loipen werden rund um Reit im Winkl, auf der Winklmoosalm und auf dem Plateau der Oberhemmersuppenalm präpariert.

Der Spiegel meint: "Das bayerische Skigebiet Reit im Winkl kann stolz auf seine Loipen sein: In der Wertung der besten Langlauf-Regionen erreichte es den achten Platz weltweit!"

Auch die wohl bekanntesten Reit im Winkler sind im Schnee zu Hause: Rosi Mittermaier sorgte als „Gold-Rosi“ bei den olympischen Spielen 1976 in Innsbruck mit zwei Goldmedaillen für Furore. Und Langläuferin Evi Sachenbacher-Stehle ist nicht minder erfolgreich: Sie gewann ebenfalls bereits zweimal olympisches Gold und will 2014 bei Olympia in Sotschi noch einmal angreifen.

Als schneesicher und schneereich ist Reit im Winkl weit über Bayerns Grenzen hinaus bekannt. Es liegt auf 695 m Höhe, mitten in den bayerischen Alpen. Gepflegte, Jahrhunderte alte Bauernhöfe inmitten einer Natur, die Ihre Ursprünglichkeit bewahrt hat, verleihen dem Ort etwas Einzigartiges.

Reit im Winkl bietet Ihnen Natur pur, stille Winkel, kulturelle und kulinarische Höhepunkte, Erlebnis, Erholung, Wellness und sportliche Aktivitäten fast rund um die Uhr. Das vielfältige Angebot für Freizeit und Erholung lässt keine Wünsche offen.

Angefangen mit Nordic Walking, Golf, geführten Wanderungen und Mountainbike-Touren, Minigolf, Freilandschach und natürlich vielen Rad- und Wanderwegen über Tennisplätze bis hin zum Freibad mit Beach-Volleyballplatz gerät jeder sportliche Gast ins Schwärmen.

Der Fremdenverkehr ist für die 3500 Einwohner des Dorfes der Haupterwerbszweig, denn mehr als 80 % der Bevölkerung leben von ihm. Rund 400 Betriebe mit 5000 Gästebetten bieten für jeden Gast das Richtige: rustikale Gasthöfe, Privatpensionen, Bauernhöfe, Ferienwohnungen und Hotels von 1 bis 4 Sternen.

Die rund 55 Gaststätten und Almen verwöhnen jeden Gaumen und bieten Kulinarisches von der zünftigen Brotzeit über bayerische Schmankerl bis zur Gourmet Küche.

Sie interessieren sich für Ihren nächsten Winter- oder Sommerurlaub in Reit im Winkl? Dann finden Sie HIER (reitimwinkl.de) Ihren passenden Gastgeber!